+49 (2431) 9567 482 info@epu-arbeitssicherheit.de

Schulungen für Hubarbeitsbühnen

Krankontrollführer

Die solide Basis für sicheres Fahren.“ 

Schulung Hubarbeitsbühnen 

Wir bilden Fahrer*Innen von Hubarbeitsbühnen aus!

 

Die Verpflichtung zur Ausbildung ergibt sich aus dem Regelwerk der Berufsgenossenschaften (=Deutsche Gesetzliche UnfallVersicherung)

DGUV Information 208-019 (Auszug):

5.3 Anforderungen an Bedienpersonen
Das Bedienen ist mit einem speziellen Risiko für die Bedienperson selbst und für die im Umfeld befindlichen Personenverbunden. Bedienpersonen müssen für diese Aufgabe besonders geschult und ausgebildet sein, da sie für das Aufstellen und Steuern der Hubarbeitsbühne
verantwortlich sind.

An die Bedienperson einer fahrbaren Hubarbeitsbühne werden folgende Anforderungen gestellt:

Sie muss
• das 18. Lebensjahr vollendet haben,
• sowohl in der Bedienung der entsprechenden Hubarbeitsbühne als auch über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und Schutzmaßnahmen unterwiesen sein (siehe auch DGUV Grundsatz 308-008 „Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen“),
 ihre Befähigung zum Bedienen der Hubarbeitsbühne nachgewiesen haben
• eine schriftliche Beauftragung zum Bedienen der speziellen Hubarbeitsbühne besitzen sowie
• im Besitz des notwendigen Führerscheins bei Teilnahme am Straßenverkehr sein.

Sprechen Sie mit uns!

Jede Aufgabenstellung ist anders. Am direktesten können wir Sie unterstützen, wenn wir miteinander überlegen, welche Lösung für Ihr Unternehmen in Frage kommt. Rufen Sie uns an! +49 (2431) 9567 482. Oder schicken Sie uns eine Nachricht!

Gruppe von Arbeitern in Helmen und Schutzbrillen

Die richtige Ausbildung macht uns besser und sicherer!“

Weitere Informationen:  +49 (2431) 9567 482